Categories
Brandt Heimsuchung

Sprache: Brandt geg. Erpenbeck

Zwischen Erpenbecks Heimsuchung und M. Brandts Raumpatrouille finde ich zwei Hauptunterschiede: Handlungsbogenordnung und Erzählerstimme. Natürlich ist der nichtlinearen Ordnung einer Hauptaspekt von Heimsuchung. Die Handlung hängt von viele Zeitlinien und fangt vor dem Krieg. Am Ende ist Deutschland nochmal zusammen nach Dekaden des Konflikts. Aber in der Mitte Heimsuchung ist es immer nicht klar, welches […]

Categories
Brandt Heimsuchung

Raumpatrouille und Heimsuchung: geradlinig und ungeradlinig

Ich wollte mich diese Woche wieder mit dem Thema der Zeit und des Raumes beschäftigen. Der größte Unterschied zwischen Matthais Brandts Raumpatrouille und Erpenbecks Heimsuchung ist die Darstellung der Zeit. Bei Matthais Brandt verläuft die Zeit mehr oder weniger regelmäßig, und einen Moment wurde nur ein Mal und nur von einer Perspektive vorgestellt. Dementgegen, wie […]

Categories
Brandt Heimsuchung

Bitte gib mir nur ein Wort

Lars Brandts Andenken, wie ich in meinem Blog zu erläutern versuchte, beginnt seine Erinnerung mit einem Wort: Elefantenstoßzähne. Darum kreisen sich dann die viele Erinnerungen und Eigenschaften seines Vaters. Die Zähne geben nach und Ornament („Mir steht der Sinn nach Ornamenten“ 14) kristallisiert sich als seine Beschreibung für das Schreiben: „Mich treiben Muster ans Papier, […]

Categories
Brandt

Literatur und Geschichte

Literatur bietet Kontext zur Geschichte. Es gibt allen Seiten Perspektive. Jeder hat die Möglichkeit, die Ereignisse während seines Zeitraums zu beschreiben. Es kann auch das kulturelle, gesellschaftliche und politische Gewissen dieser Zeit zeigen. Es kann die Mentalität und Ideologie dieser Generation zeigen und wie unsere Ideale aus diesen Ideen entstanden sind. Die Geschichte muss sachlich […]

Categories
Brandt

Literatur und Geschichte

Literatur hat viel Macht, weil es das historische Verständnis des Lesers prägt. Historische Literatur könnt in viele Formen existieren: Biografie, Autobiografie, Romane, usw.… alle Formen gibt ein verschiedenes Perspektiv eines Ereignisses. Geschichte ist immer wie Literatur, weil es ein Autor*in hat und braucht ein Perspektiv. Kein Perspektiv kann neutral sein. Wir alle haben verschiedene Ausblicken […]

Categories
Brandt

Die Literatur und die Geschichte

Die Literatur ist bis ins Tiefe mit der Geschichte verbunden. Das Fach der Geschichte unterscheidet sich von der Literatur, in dem die Behauptung, dass es keine objektive Geschichte gebe, noch als umstritten betrachtet wird. In vieler Hinsicht streben die Historiker immer noch danach, die wahren Gründen eines oder jenes Krieges herauszufinden oder abzuleiten. Das wurde […]

Categories
Brandt

Literatur und Geschichte

Literatur beeinflusst Geschichte, und Geschichte beeinflusst Literatur. Bei das ich meinte, beeinflussen Dinge, die Leute schreiben, Dinge, die in den echten Welt passieren, und auch andersherum. Geschichte ist nicht wie Literatur, weil Mann nicht Geschichte erfinden kann. Als Mann um Geschichte redet, können sie sie neu gestallten, aber sie können nicht die aktuelle Ereignisse andern. […]

Categories
Brandt

Mondlandung oder Elefantenstoßzähne

Matthias Brandts Geschichten von seiner Kindheit im Kanzlerhaus kreisen sich um seine jugendliche Begeisterung für den Mondlandung und seine Abenteuer mit seinem Hund. Die Leser*innen tauchen in der Welt eines sieben Jährigen. Die geschichtlichen Details erscheinen anhand von materiellen Objekten, Liedern und Fernsehsendungen (Saba Kasettenrekorder, Zigarettendosen wie Attaché, Wega-Fernsehen, James Last oder „Bewitched“), die auch […]