Die große grüne Bohne

April 27, 2012 | | 1 Comment

Es war einmal eine große grüne Bohne namens Bruno. Er lebte in einem kühlen, Dunkeln platz mit anderen Obst und Gemüse. Er hatte eine schöne Freundin namens Freda, und sie war ein dicker Apfel. Eines Tages ein helles Licht kommt und geblendet Bruno.  Er hörte ein lautes Geräusch und Freda war weg. Ein großes Monster hatte Freda gegessen! Bruno weinte männliche Tränen, und dann er datiert die schlanke Banane.


Comments



1 Comment so far

  1.    NN on April 28, 2012 10:18 pm

    Hallo,
    I really had to laugh reading he title of your essay. That is a good think since it shows your creativity in writing. To your essay:
    Good job,
    remember:
    die Bohne > “sie” not “er”
    Adjektive: not “Dunkeln”, but “dunkel”

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind