Drachen und ,,Messiah”

Mein Lieblingsmärchen ist „Dornröschen“. Als ich ein Kind war, habe ich den Disney Film „Sleeping Beauty“ sehr viel geliebt, und ich habe den sehr viel geschaut. Ich habe immer gedacht, dass Dornröschen die schönste Prinzessin war. Ich erinnere mich, dass ich mir zu schön so wie Dornröschen aufwachsen wünschte. Die Szene, wo Malefiz sich in einem Drachen umwandelt und Prinz Phillip muss sie kämpfen, war auch in meiner Meinung sehr kühl. Deshalb ist Malefiz eine Märchenfiguren, dass ich sein möchte. Es gibt wenige Mächte, dass toller als die Fähigkeit zu sich in einem Drachen umwandelt.

Ein märchenhafter Moment für mich kommt fast jedes Jahr bei Weihnachten. Jedes Jahr ein Kirchenchor von meiner Kirche singt „Messiah“ von Handel, und für vier Jahren habe ich im der Chor sangen. Es waren vielleicht 80 Leute und vier professionelle Sololisten. Während des Konzert ist jedes Jahr jede Kirchenbank besetzt, und es gibt sehr viel Leute, wer stehen oder in den nächsten Zimmern zuhören. Wenn ich mit meine Freunde in der Chor sitze und zu der Musik hören, ich kann der Sieg in „Und die Glorie, die Glorie des Gottes“, die Freude in „Glorie zu Gott“, und die Kraft in „Hallelujah“ und viel mehr fühlen. Dann kann ich dieses Gefühl für andere Menschen machen. Das, für mich, ist ein märchenhafter Moment.

Published by

Jamie

Jamie McKnew ist im vierten Jahr bei Dickinson College, und sie studiert Psychologie für ihres Hauptfach und Deutsch für ihres Nebenfach. Sie hat Deutsch seit Mittelschule studiert, nach ist sie mit ihrer Klavierlehrerin da gegangen, zu um deutschen Komponisten lernen, als sie acht Jahren alt war. In zweites Jahr von Hochschule hat sie für einen Monat im Kassel mit einer Gastfamilie gewohnt. Danach ihr erstes Jahr im Uni ist sie für zwei Woche im Heidelberg gegangen, zu Deutsch mit dem Goethe Institut lernen. Ihrer Lieblingsteil von deutscher Kultur ist die mittelalterliche und alte Geschichte. Deshalb ist ihre Lieblingsgruppe Faun, eine deutsche gruppe die paganische Volksmusik spielt. Sie hört seine Musik sehr oft, als sie zu entschieden ringt, was zu mit ihrer Zukunft tun.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *