Der Camry und der Ferrari

Zwei Männer waren Rivalen. Die beide hat Autos, aber ein Man kaufte nur Camrys, und der andere kaufte nur Ferraris. Der Camry Man heißt Sheldon und der Ferrari Man heißt Harry. Die beide wohnten neben einander, und waren nicht wirklich freundlich.

Ein tag, Harry machte ein Witz über den Camry. Sheldon war böse, und es begann eine Wettbewerb. Der Wettbewerb waren so schlecht, mit viele Witzen und Streichen. Die zwei Rivalen waren beide sehr geärgert, und es war sehr schlecht. Sheldon und Harry fuhren noch die selben Autos.

Sheldon und Harry hatten beide Problemen mit ihrem Autos. Der Camry war zu langsam. Der Ferrari war sehr schnell, aber der Motor waren sehr oft kaputt. Der Camry war nie kaputt.

Auf ein schönes tag sagte Harry dass die beide ein Rennen fahren sollen. Harry weißte das er der Gewinner werde, aber Sheldon hat vereinbartet. Der Rennen wurde sehr lang und fordernd sein.

Der Rennen begann sehr früh am Morgen. Harry fuhr sehr schnell, und Sheldon war viel langsamer als der Ferrari. Dann, der Ferrari Motor pleite. Harry musste halten, und sein Auto reparieren. Sheldon war nicht so schnell, aber seiner Motor war perfekt, und hat keine Problemen.

Sheldon hat der Rennen gewonnen. Der Ferrari konnte nicht wieder fahren, und der Camry hat gewonnen. Wenn mann langsam und stetig geht, ist es besser als Unzuverlässige Geschwindigkeit.

2 thoughts on “Der Camry und der Ferrari”

  1. Deine Geschichte war lustig als die war, als du sagte zuerst in Klass deine Idee! Ich mochte das Wortspiel mit die Namen Harry und Sheldon. Sehr klug! Vielleicht du kannst mehr an die Wettbewerb sprechen, und du kannst sagen, welche Witze Harry und Sheldon sagte. Also (nur ein kleines Ding) du hast nicht “Es war einmal…” gesagt.

  2. Mir scheint es, daß du das Ende des Märchens nicht geändert, nämlich daß das Wesen, das langsamer geht, am Ende gewinnt. Mit den Autos hast du was lustiges gemacht, und es gefällt mir auch, daß du uns wirklich einen Hintergrund gegeben hat; ich kann mich leider nicht sehr gut an der Originalen erinnern, aber meiner Meinung nach, ist diese Version veil mehr verständlich und relevant als das Original.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *