Rachel (Rapunzel)

Rachel

Es war einmal ein Mann und eine Frau wer ein Kind wollte. Sie beteten und beteten für nur ein Kind, für glücklich zu machen. Aus ihrem Fenster in den Vorstädten konnten sie einen kleinen, bunten Garten im Nachbarhaus sehen, jenseits ein weißen Lattenzauns. Der Garten gehörte dem gemeinen alten Mann in der Nachbarschaft. Die Frau war eifersüchtig für die hübschen Garten, von ihr Nachbar hatte, aber er war so gemein, dass er ihr keine Blumen geben.

In ein späten Nacht der Mann kletterte den Zaun, während alle in der Nachbarschaft schliefen, sogar die Hunde in ihren Hundhausen. Er stahl Blumen für seine Frau, um in eine Vase zu setzen. Der Mann und die Frau wurden süchtig nach den Blumen. Am nächsten Abend versuchte der Mann noch einmal, aber der alte, furchtsame Mann war wach. Er warnte, “Sie können Blumen nehmen, aber ich hatte sein Kind”. Der Mann hatte Angst, sagte er ja.

Als der Mann und die Frau ein Kind hatten, mussten sie dem Alten Mann geben, um seine Tochter zu erziehen. Ihr Name war Rachel. Rachel wurde die hübsche und beliebteste Mädchen in der High School. Aber der Alte Mann sagte für sie auf dem Dachboden schlafen.

Schließlich, kam der beliebteste Fußballspieler in der Schule, um sie zu finden, nachdem sie ihr Handy hatte nicht beantwortet.

Der Alte Mann ließ er das Mädchen nicht retten. Der Fußballspieler rief der Polizei, weil ihre Eltern süchtig nach Blumen waren und ihr nicht helfen konnten.  Die Polizisten kamen und retteten sie und putzen den alten Mann ins Gefängnis.
Rachel und der Junge heirateten und lebten glücklich für alles Zeit.

One thought on “Rachel (Rapunzel)”

  1. Ich finde deine Version interessant. Ich finde es Klug, dass in deine Version schläft Rachel nicht in einen Turm sondern auf dem Dachboden. Es ist auch interessant, dass ein Fußballspieler aus der Schule hat versucht sie zu retten aber, weil er das nicht geschafft hat musste er die Polizei anrufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *