Erlebnis mit meiner besten Freundin

Ein Erlebnis, das mir sehr wichtig ist, passierte als ich in der zehnten Klasse war. Ich war auf einem deutschen Austausch, und meine Gastschwester, die Anja hieß, hat mich während der dritten und letzten Woche des Austauschs Schlittschuhlaufen eingeladen. Ihre Familie war sehr lieb zu mir, und ich hatte meine Reise schon sehr viel genossen, aber so sagte jeder von meinen Freunden, die auch an den Austausch teilgenommen haben. Es gab nur noch drei Tage, bis ich wider nach Amerika fleigen musste, und ich dachte mir, “Es wäre wirklich toll, wenn ich sagen könnte: ‘Naja wir sind eines Tages einfach nach der Schweiz gegangen, um mit Schlittschuhen zu laufen.'” Natürlich kam ich mit, und wir sind eine Stunde mit dem Bahn nach der Schweiz gegangen. Wir zählten zwanzig, und als wir an den Eislaufbahn kamen, feil es uns ein, daß die schweizerischen Schüler noch in der Schule waren, und deshalb gab es niemand außer uns am Eislaufbahn. Am Anfang machte es viel Spaß, da wir sehr schnell laufen konnten. Danach begannen wir, umgekehrt zu laufen. Anja sagte mir, daß ich nicht umgekehrt laufen soll, aber ich lief troztdem. Daß ich nie vorher umgekehrt gelaufen war, war mir nich nötig. Erwartungsgemäß feil ich, und verstauchte ich mich meinen Arm. Anja war überhaupt nicht damit zufrienden, und wir mussten uns sehr schnell zum Kankenhaus eilen. Ich lachte, da ich ungefähr 13 mal einen Knochen währen meines Lebens zerbrochte oder verstauchte. Anja und ihrer Vater, der gekommen ist, um uns zum Krankenhaus zu bringen, waren nicht so gut gelaunt. Einerseits kann man nicht gut argumentieren, daß die Verstauchung eines Armes etwas gutes ist. Andererseits, wenn ich mich nicht verstaucht hätte, dann hätten Anja und ich uns nicht so sehr verbunden. Veilleicht wären wir immer noch Freunde, wenn es nicht passierte, aber meines Errachtens, war diese Erfahrung ein Grundlage unserer Freundschaft. Ich ging seitdem zwei mal nach Deutschland, um Anja und ihre Familie zu besuchen, und ich werde es jedes Jahr machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *