Bienen

Es war ein mal, das eine Biene, die Georg heißt. Georg wohnte in der Bienenstock, und er machte Honig mit die andere Bienen. Ein tag, Georg mochtet draußen gehen.  Es war night erlaubt, weil er so jung war. Georg wollte neue Blumen sehen, nicht nur die Blumen in die nahe von den Bienenstock. Er lugt zu seine Familie, und flog draußen.

Georg war so aufgeregt. Er hatte diese Blumen nie gesehen, und die waren all so schön. Er sah viele andere Bienen, aber sie waren nicht von seiner Bienenstock. Die andere Bienen sagten Hallo, and fragt ihm warum er da war. Georg war ein bisschen einsam, und er mochtet nach Hause fliegen.

Er suchte für seine Bienenstock, aber er konnte es nicht finden. Er hatte Angst, und er flog sehr schnell. Er flog rum, und suchte für Blumen die er kennt. Georg flog für zwei Tagen, und er war sehr müde.

Schließlich hatte Georg eine familiäre Blume finden. Er war so froh, aber er war nicht nach Hause. Er flog nach Hause, und er schläft für ein ganzen Tag. Am nächsten Tag, erzählte er seine Geschichte zu seiner Freunden. Die alle waren so interessiert, und Georg war sehr Beliebt. Er würde nie wieder den Bienenstock verlassen. 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *