Jun 2014

Most Recent Issue – Glossen 38/2014

Lyrik

Gabriele Eckart, Helga M. Novak in Island
Frederick A. Lubich, Angie’s “Starry, Starry Nights” – Code Name “Maybe, Maybe Not” oder “Denk ich an Deutschland in der Nacht”: Eine muttermythische Phantasmagorie
Utz Rachowski, ANDALUSIEN – Zwei Gedichte stampfenden Fußes
Axel Reitel, Herzflur – Gedichte

Prosa

Helga Kurzchalia, Aus Zimmer 39

Artikel

Christine Cosentino, Schräge Typen – Sonderlinge in Jakob Heins komischen Geschichten

Essay

Frederick A. Lubich, „Wo ich bin, ist Deutschland”. Thomas Mann als transatlantischer Emigrant par excellence oder Hundert Jahre Poschinger Straße 1 (1914-2014)

Gespräch

Michael Augustin und Walter Weber im Gespräch mit Günter Kunert – “Dichtung – Einfälle” (mp3)

In Memoriam

Peter U. Beicken, In Memoriam Cornelius Schnauber (1939-2014)

Autoren

Autoren Glossen 38/2014




Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.